Startseite > bembel commedia > Letzte Bilder @Schirn in Frankfurt: Bloggerin & Blogger suchen Muster auf Ad Reinhardts „Black Paintings“ – Achtung: Niesen verboten!

Letzte Bilder @Schirn in Frankfurt: Bloggerin & Blogger suchen Muster auf Ad Reinhardts „Black Paintings“ – Achtung: Niesen verboten!

27. Februar 2013

2013-02-27_Frankfurt-Schirn-letzte-Bilder-BloggerIn_bembel-commedia-BK_ds-foto
Fast meditativ versunken, versuchen eine Bloggerin und ein Blogger die Musterung in einem dem schwarzen Rechtecke zu entdecken und sind dabei noch in Gedanken bei den zuvor gesehenen Bildern, u.a. von Martin Kippenberger

Zu sehen in „Letzte Bilder. Von Manet bis Kippenberger“ vom 28. Februar – 2. Juni 2013 in der Schirn @ Frankfurt a.M.
Im letzten Raum der Ausstellung sind die rechteckigen, großformatigen „Black Paintings“ von Ad Reinhardt zu bewundern, die nur auf den ersten und zweiten Blick alle einheitlich schwarz erscheinen. Denn feinste farbliche Abstufungen und Muster seien bei genauer Betrachtung zu erkennen, erklärt die Aufsicht, die auch darauf hinweist, daß die Bilder extrem empfindlich seien. Sie wurden mit Handschuhen und Mundschutz aufgehängt, weswegen nebem dem Fotoblitz auch das Niesen in diesem Raum verboten sei. Wer dies dennoch tue, fliegt aus dem Raum und hat womöglich eine „saftige Schadensersatzklage“ am Hals. Also, nur gesund zu den „Letzten Bildern“ und schon gar nicht Niesen!

Advertisements
Kategorien:bembel commedia
  1. 27. Februar 2013 um 3:55 pm

    Nur knapp dem Gefängnisaufenthalt entronnen, weil wir vorsorglich Papptüten mit Sehschlitzen dabeihatten 😉 *hatschi*

  2. 28. Februar 2013 um 3:30 am

    Wir hätten gute Aussichten auf mildernde Umstände gehabt. 😉

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: