Startseite > bembel commedia > Keine „Bild“ am 23.06. in Deinen #Briefkasten: Absagen, heute, noch ist es nicht zu spät! #bildNEINdanke Mail:

Keine „Bild“ am 23.06. in Deinen #Briefkasten: Absagen, heute, noch ist es nicht zu spät! #bildNEINdanke Mail:

20. Juni 2012

Wer weder mit einer kostenlosen „Bild“ am 23.06.2012 oder „einer adressierten, großformatigen Infopostsendung in einem auffälligen roten Umschlag“ an „Bild“-„Verweigerer“ beglückt werden möchte, kann ja noch immer absagen, schließlich sind es noch 3 Tage bis zum Stichtag.

Kampagne: Alle gegen Bild
via campact: Bild-Zeitung? Nein danke!

Hier mal meine Mail vom heutigen Tag (entlehnt der Mail von Linus Neumann auf Netzpolitik.org)
gesendet an frankfurt@bild.de, berlin@bild.de, redaktion@bild.de, leserbriefe@bild.de, service@axelspringer.de, ir@axelspringer.de, info@axelspringer.de, information@axelspringer.de (sicher ist sicher):

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie zu lesen ist, möchte der Springer-Verlag alle Haushalte in Deutschland mit einer Gratis-Bild-Zeitung am 23.06.2012 versorgen.

Hiermit untersage ich der Axel Springer AG, Tochtergesellschaften, eventuellen Auftragsnehmern und anderen Vertragspartnern ausdrücklich, mir an folgende Anschrift am 23.06.2012 oder an einem anderen Tag ohne meine vorherige schriftliche Einwilligung die BILD-Zeitung oder andere Erzeugnisse, insbesondere eine adressierte, großformatige Infopostsendung in einem auffälligen roten Umschlag, der Axel-Springer AG oder ihrer Tochtergesellschaften zuzustellen oder in den Briefkasten einzulegen oder durch Dritte zustellen oder in den Briefkasten einlegen zu lassen:
XXX
YYY
ZZZ

Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) fordere ich Sie auf:

1. Sie haben mir gegenüber unverzüglich offenzulegen, welche Daten außer
der oben aufgeführten Adresse Sie über meine durch diesen Namen/diese
Adresse identifizierte Person gespeichert haben, und aus welchen
Quellen sämtliche mich betreffenden Daten stammen.
§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4, § 34 Abs. 1-3 BDSG

2. Sie haben den Verwendungszweck sämtlicher mich betreffenden Daten ebenfalls unverzüglich mir gegenüber offenzulegen.
§ 34 Abs. 1, § 43 Abs. 3 BDSG

3. Sie haben sämtliche meine Person/meine Adresse betreffenden Daten
unverzüglich zu sperren und mir diese Sperrung zu bestätigen.
§ 28 Abs. 4, § 30 Abs. 3, § 43 Abs. 3, ferner § 4 Abs. 1 BDSG

4. Ich untersage Ihnen jedwede zukünftige Speicherung meine Person bzw.
meine Adressen betreffenden Daten ohne meine vorherige ausdrückliche
schriftliche Genehmigung.
§ 28 Abs. 4, § 4 Abs. 1,2 BDSG

5. Ich untersage Ihnen die Übermittlung dieser Daten an Dritte. Für
bereits an Dritte übermittelte Daten fordere ich eine unverzügliche
Sperrung.
§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4 BDSG

6. Ich erwarte eine fristlose Erfüllung dieser Forderungen.

7. Für die aus diesem Schreiben resultierende, selbstverständlich
ausdrücklich erwünschte Kommunikation benutzen Sie bitte ausschließlich
meine Adresse.

Bitte haben Sie Verständnis dafür daß ich, sollten Sie dieses Schreiben
ignorieren, mich gezwungen sehe, den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten zu informieren. Weitere rechtliche Schritte
behalte ich mir vor.
§38 Abs. 4, § 43 Abs. 3

Mit freundlichen Grüßen

XYZ

siehe auch:
Gratis-Bild: Den Springer-Verlag effektiv zurücktrollen (Netzpolitik.org)
Die Bild hat eine Idee (fixmbr.de)
“Bild”! Was erlaube “Bild”!?! … “Bild” NEIN Danke! Noch nicht mal geschenkt zum 60. (::BK:: bembelkandidat | bembel)

Advertisements
Kategorien:bembel commedia
%d Bloggern gefällt das: