Startseite > bembel commedia > Die Erklärung der 42 der #Gruppe42 der #Piraten mal als #Wordle und eine Frage

Die Erklärung der 42 der #Gruppe42 der #Piraten mal als #Wordle und eine Frage

19. Februar 2012

42 Piraten haben eine „Gruppe 42“ (siehe http://gruppe42.net) innerhalb der Piraten gegründet, Mitinitiator ist der ehemalige Parteivorsitzende Jens Seipenbusch, nun ja, aber z.B. auch Thorsten Wirth, was für mich dann doch „Relevanz“ 😉 besitzt.

„Die Erweiterung des piratigen Politikfeldes ist richtig und gut, solange sie umfassend und mit Sachverstand ausgearbeitet ist und sich nicht auf Schlagwörter und unreflektierten Aktionismus beschränkt. Dabei dürfen aber die Gründungsthemen nicht vernachlässigt werden, sondern müssen stetig weiterentwickelt und auch in politische Entscheidungen umgesetzt werden. Dies voranzutreiben ist unser Ziel.“



Siehe auch die „Erklärung der 42“ unter gruppe42.net/erklaerung, dort ist der komplette Text im Wortlaut nachzulesen, der nach der Einleitung 8 Thesen auflistet und ausführt:

  • I. Das Internet ist nicht nur ein Werkzeug, es ist Teil unseres Lebens
  • II. Wir lehnen Zensur und Überwachung kategorisch ab
  • III. Die Grundrechte dürfen nicht eingeschränkt werden
  • IV. Ein Umdenken beim Urheberrecht muss her
  • V. Revision und Reduktion des Patentrechts
  • VI. Transparenz und Mitbestimmung
  • VII. Freiheit von Bildung und Forschung
  • VIII. Teil der internationalen Piratenbewegung sein

Ein erster Gedanke war natürlich, „ist diese neue #Gruppe42 bei den #Piraten jetzt sowas wie eine Partei in der Partei? oder werden das die #Fundis? (auch #Kernis kam mir in den Sinn)“

Advertisements
Kategorien:bembel commedia
%d Bloggern gefällt das: