Startseite > bembel commedia > keine Angst, die #FDP wird wiederkehren, als rechtspopulistische Partei à la Sarrazin #Zombie

keine Angst, die #FDP wird wiederkehren, als rechtspopulistische Partei à la Sarrazin #Zombie

6. April 2011

Als Bürgerrechts- oder Scharnier-Partei ist die FDP mittlerweile absolut überflüssig geworden, diese Politik-Felder decken Piraten und Grüne in den jeweiligen Feldern ausreichend und zudem modernisiert ab. Der ehemals sozialliberale Flügel ist seinerzeit zur SPD abgewandert und findet sich dort sogar teilweise noch oder aber notfalls in der Linken. Eine offen agierende, reine Wirtschaftslobby-Partei hat angesichts der 5%-Hürde eh‘ keine Chance, zudem decken das Politik-Feld CDU und SPD ausreichend und „konsensfähiger“ ab.

Sich auf die nationalliberale „Tradition besinnend“, wird die FDP daher als rechte Protestpartei wiederkehren. Ansätze dazu gab es ja schon zu populistischen Möllemann-Zeiten. Der seinerzeit viel kritisierten Haider-Strategie wurden schon damals gar nicht so schlechte Wahl-Chancen eingeräumt, was sich durch die mittlerweile bis in die sog. „Mitte der Gesellschaft“ weit verbreitete, rassistische Islamophobie à la Sarrazin noch verbessert haben dürfte.

Zudem wäre so ein nahtloses Anknüpfen an die „FDP-Strategie“ oder das „Projekt 18“ gewährleistet, der schon anfangs eine nationalistische Bedeutung unterstellt wurde, da im rechtsextremen Milieu die Zahl 18 in vielen Zusammenhängen verwendet wird, weil sie symbolisch für den 1. und 8. Buchstaben des Alphabets (also A und H, den Initialen Adolf Hitlers) steht.

Advertisements
Kategorien:bembel commedia
%d Bloggern gefällt das: